SimplePower

Rufen Sie mich gerne an: +49 40 63919403 Mo bis Fr von 7:00 - 19:00 Uhr *

Neurodermitis

Neurodermitis ist eine chronisch-entzündliche, häufig in Schüben verlaufende Hauterkrankung. 85% der Neurodermitis-Erkrankungen beginnen ab dem 6. Lebensjahr und befallen unterschiedliche Hautbereiche.

Symptome

Trockene Haut und starker Juckreiz. Oft Bläschen, Knötchen und Krusten im nässenden, geröteten Hautbereich.

Körperlich-seelische Funktionsebene

Die Haut als Sinnesorgan hat die Thematik der Begeisterung, der Stimmungslage und der daraus empfundenen Zufriedenheit und Attraktivität des eigenen Ichs in der sozialen Gemeinschaft. Hautprobleme sind Ausdruck einer Unzufriedenheit mit sich selbst und der Stimmungslage der Anderen.

Geistig-soziale Handlungsebene

Innerer Zweifel an uns selbst und damit Verlust von Begeisterung und Attraktivität für sein eigenes Leben. Wir werden ein treuer „Fahnenträger“ des Anderen, doch insgeheim hadern wir mit ihm und seiner Art, wie er mit anderen Menschen, die uns auch lieb sind, umgeht. Seine Art und Weise geht uns unter die Haut, doch wir scheuen die Auseinandersetzung mit ihm. Stattdessen setzen wir uns mit uns selbst auseinander – eine Auseinandersetzung auf unserer Haut!

Bearbeitung

Die extreme Stimmungslage, zwischen dem Recht des einzelnen auf Eigenart und dem Unrecht, es nicht zu bekommen, bei Vater und Mutter auflösen - dann ist das Kind auch von Neurodermitis erlöst.