SimplePower

Rufen Sie mich gerne an: +49 40 63919403 Mo bis Fr von 7:00 - 19:00 Uhr *
Infos & Mehr / Krankheiten von A-Z / Bauchspeicheldrüseninsuffizienz

Bauchspeicheldrüseninsuffizienz

Pankreasinsuffizienz

Als Pankreasinsuffizienz wird eine Erkrankung der Bauchspeicheldrüse bezeichnet, die mit einer ungenügenden Produktion von Verdauungsenzymen einhergeht.

Symptome

Ausgeprägte Verdauungsstörungen mit Gewichtsverlust oder mangelnder Gewichtszunahme bei Kindern.

Körperlich-seelische Funktionsebene

Mit dem Ausschütten von einer Vielzahl an Enzymen ist die Bauchspeicheldrüse ein Beziehungsstifter, der die Beziehungen zwischen den Anderen angleicht (Enzyme) oder verstärkt (Hormon Insulin), und so den Weg ebnet für Orientierung, Annäherung und Anpassung in Beziehungen. Geht es in dem Bindegewebe um Abgrenzung (gegen Fremdkontrolle)zu den Anderen, geht es bei der Bauchspeicheldrüse (für Selbstkontrolle) um Angleichung und Konformation mit den Anderen.

Geistig-soziale Handlungsebene

Zwischenmenschliche Beziehungen und Bindungen sind von entscheidender Bedeutung und keine „verzichtbare Folklore“. Erwachsene, aber ganz besonders vor allem Kinder, die längere Zeit keine Bezugspersonen hatten, und demnach keine Beziehungen knüpfen und leben konnten, weisen im späteren Leben neuropsychologische und organische Entwicklungsstörungen in der Emotionalität (Beziehungen) und in der „Organmotorik“ auf. Durch Rücksichtslosigkeit des Anderen aller Beziehungen von Erfüllung, Integration, Autorität, Darstellung, etc. beraubt - gibt sich und die Herstellung von Enzymen auf.

Bearbeitung

Endzeitstimmung verdeutlichen und durch neue Gültigkeiten von Erfüllung, Integrität, Identität, Beziehungen, etc. ersetzen. Wissen und Beziehungen vermitteln, wie man Herr der Lage wird.